Brandschutzbeauftragter

11.10.2017 - 12.10.2017 (von 09:00 bis 16:00)

Definition „Brandschutzbeauftragter“ (BSB): Person mit einem ausreichenden technischen Verständnis und mit einer Ausbildung gemäß TRVB 117, die die Aufgaben des betrieblichen Brandschutzes wahrzunehmen hat. (TRVB 001)

Im BSB-Kurs (Modul 2) werden die nötigen Kenntnisse für die Funktion Brandschutzbeauftragter vermittelt. Voraussetzung für die Teilnahme ist der erfolgreiche Abschluss des BSW-Kurses (Modul 1). Der BSB-Kurs der ADSUM-Brandschutzakademie deckt die Anforderungen der TRVB 117, der Arbeitsstättenverordnung und der gängigen Versicherungsbedingungen optimal ab.

Kursinhalte

  • umfassender Überblick über die rechtlichen Bestimmungen
  • Baulicher Brandschutz (OIB-Richtlinien, Normen, TRVBs, …)
  • Technischer Brandschutz (Brandmeldeanlagen, Löschanlagen, …)
  • Organisatorischer (betrieblicher) Brandschutz (Schwerpunkt: Aufgaben des Brandschutzbeauftragten,)
  • Erste und Erweiterte Löschhilfe
  • Brandgefahren und Abhilfemaßnahmen
  • Haftung und Haftungsbegrenzung