Praktische Löschübung

Was nicht geübt wird funktioniert nicht, wenn es gebraucht wird!

Die Unterweisung der Mitarbeiter bezüglich „Verhalten im Brandfall“ stellt eine grundlegende Verpflichtung des Arbeitgebers dar. Darüber hinaus sieht die Arbeitsstättenverordnung (BGBl. II Nr. 368/1998 idgF) vor:

Maßnahmen bei erhöhtem Brandschutz:
45 (6) Alle Arbeitnehmer/innen, die in jenen Bereichen beschäftigt werden, in denen die den erhöhten Brandschutz begründenden Verhältnisse vorliegen, sind in der ordnungsgemäßen Handhabung der Löschgeräte zu unterweisen.

Dieses Praxisseminar bietet einen straffen Überblick über die aktuellen Anforderungen und das richtige Verhalten im Brandfall. Der Schwerpunkt liegt auf den praktischen Übungen mit tragbaren Feuerlöschern. Durch relativ kleine Gruppen kann insbesondere die Löschübung sehr effektiv durchgeführt werden, der Lernerfolg ist optimal.

Kursinhalte

Ausbildungsinhalt:

Theorieteil (ca. 50 Minuten):

  • Überblick über die aktuellen rechtliche Bestimmungen
  • Grundlagen: „Brennen und Löschen“
  • Brandgefahren – Erkenntnisse aus Brandfällen
  • Richtiges Verhalten im Brandfall (Alarmieren, Retten, Löschen)

 

Praxisteil (ca. 45 Minuten):

  • Demonstration von typischen Brandgefahren
  • Demonstration der Verwendung von Feuerlöschern
  • Löschübung durch jeden Teilnehmer an Brand- und Löschsimulator

 

Dauer: ca. 2 Stunden

Dieses Praxisseminar kann auch als Inhouse-Training in Ihrer Betriebsstätte angeboten werden. Voraussetzung ist ein geeignetes Übungsgelände (z.B. Parkplatz) für die Löschübung und ein geeigneter Vortragsraum mit Beamer/Flipchart. Sollte dies nicht vorhanden sein, kann die Löschübung auch bei uns in 1030 Wien stattfinden. Rufen Sie uns an (01 / 890 62 36) oder schicken Sie uns ein E-Mail an schulung@adsum.at, dann erstellen wir fur Sie ein detailliertes Angebot.